27. April 2020 | Bastelstunde eines Regalreisenden

2

Es ist ein Diarium geworden. Ein Tagebuch, ein flüchtiges, bleibendes Erinnerungsstück.

Ein Tagebuch zu führen soll so wichtig sein, hat man mir gesagt. Freundinnen haben mich aufgefordert: »Schreibe das doch mal auf!« Also habe ich gebastelt und für die Regalreise ein Tagebuch entworfen. Ein neues, altbekanntes Medium.

Es ist kurz vor Mittag und die Lektüre ruft. Dazu später mehr.

Kommentieren

Karl Ludger Menke

human since 1966 | librarian since 1992 | dj since 1994 | online editor since 1999 | blogger since 2005 | t.b.c.

Im Netz